FotoboxFotoautomat

Fotoautomat Checkliste

So findest du den perfekten Fotoautomat für dein Event

Du hast vor einen Fotoautomat zu mieten? In diesem Artikel verraten wir dir, worauf du bei der Auswahl eines Fotoautomaten achten solltest. Mithilfe unserer Checkliste wirst du auch kein wichtiges Detail vergessen.

Ein günstiger Preis ist nicht alles!

Die wichtigste Grundregel bei Fotoboxen ist: Es kommt nicht nur auf den Preis an! Bei den unzähligen Anbietern von Fotoautomaten verliert man schnell den Überblick. Grundsätzlich lässt sich jedoch sagen: You get what you pay for!

Um böse Überraschungen zu vermeiden, solltest du nicht nur auf den Preis schauen. Denn oftmals haben billige Anbieter nur minderwertige Hardware verbaut. Stell dir vor, du bezahlst 150 Euro für einen Fotoautomaten und bist super glücklich, ein so tolles Schnäppchen gemacht zu haben. Doch am Tag des Events kommt die Quittung. Die Fotos sind unscharf, zu dunkel oder der Drucker braucht Ewigkeiten um ein Foto zu drucken und im schlimmsten Fall musst du Papier und Tinte selbst nachfüllen.

Du hast dich vom Preis blenden lassen! Somit Punkt 1 unserer Checkliste:

»1. Ein zu günstiger Preis sollte dich skeptisch machen.«

Fotoautomat günstig
"you get what you pay for" ist die Devise bei Fotoautomaten

Hochwertige Fotoautomaten Hardware

Die wichtigsten Bestandteile eines Fotoautomaten sind die Kamera und der Blitz. Eine hochwertige Hardware sollte verbaut sein, sprich eine Spiegelreflexkamera und ein Studio Blitz, den auch Fotografen nutzen. Dies ist essenziell um scharfe und gut ausgeleuchtete Fotos auf deinem Event zu bekommen. Denn oftmals hat man besonders bei Hochzeiten kein helles weißes Licht. Es ist meistens eher dunkler und der Raum ist vielleicht mit LEDs als Stimmungslicht beleuchtet.

Bei vielen Anbietern kommt dann die billige Hardware an Ihre Grenzen, und viele Fotos sind unscharf oder zu dunkel.

»2. Im Fotoautomaten sollte eine Spiegelreflexkamera und ein Studioblitz eingebaut sein«

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Aussehen des Fotoautomaten. Die meisten Anbieter von Fotoautomaten bieten eine einfache “Holzkiste” an, die nicht sehr ästhetisch aussieht. Willst du wirklich deinen Gästen so etwas zumuten, wenn du in einer edlen Location heiratest? Mit unserer SnapBooth Fotobox bekommst du den schönsten Fotoautomaten auf dem Markt! Abgerundet wird sie durch unsere Acrylplatten in hochglanz weiß, bei der du die Beleuchtung per LED in deiner Wunschfarbe wählen kannst. Oftmals stehen die Fotoautomaten auf wackeligen Stativen, die besonders eine Gefahr für Kinder darstellen können. Unsere Fotobox kommt daher ohne Stativ aus und hat durch das Eigengewicht einen sicheren Stand.

»3. Der Fotoautomat sollte stabil sein und einen ästhetischen Look besitzen«

Zu guter Letzt bieten Drucker eine super Möglichkeit, deinen Gästen eine Erinnerung an dein Event mit nach Hause zu nehmen. Achte bei der Buchung darauf, dass ein professioneller Drucker vorhanden ist. Dieser muss erst nach mehreren Hundert Ausdrucken Papier und Toner wechseln.

»4. Der Fotoautomat sollte einen professionellen Drucker integriert haben«